Startseite  Sortiermaschinen  Apache SEMI-AUTOMATION
  • Apache SEMI-AUTOMATION


    Päckchen, kleine Pakete und Briefe direkt in Kisten sortieren

  • Sortierung direkt in Kisten


    auf zwei Ebenen

  • Optional


    1 bis 3 Labeler - auch RFID Labeling möglich

  • Sendungsdicke bis zu 10 cm


    Sendungsgewicht bis zu 2500 g

Apache SEMI-AUTOMATION
Eine Sortiermaschine für Briefe und kleine Pakete sowie Päckchen

Simpel - aber effektiv

Eine Maschine für fast alle Sendungen. Vom Standardbrief bis zum Päckchen oder Katalog, die Apache Semi-Automation ist für den robusten Einsatz konzipiert. Mit einer Handauflage für 2 Personen erreicht die Maschine einen Durchsatz von bis zu 7.200 Sdg./h.

Stand alone

Die Apache Semi-Automation ermöglicht auch kleineren Sortierstationen bei einem Sendungsvolumen von z.B. 10.000 bis 15.000 Sendungen pro Tag einen kostensenkenden Einsatz. Damit ist sie besonders für kleinere, mittlere und wachsende Briefdienste eine lukrative Option.

Ergänzung

Auch im Rahmen größerer Produktionen eignet sich die Maschine als Ersatz für Handerfassungsplätze. Im Durchschnitt können über 50 % der Arbeitszeit eingespart werden.

Modularer Aufbau

Die Apache Semi-Automation ist modular aufgebaut. Somit kann sie variabel an die Aufgaben angepasst werden. Sie können also mit kleiner Ausstattung starten und mit wachsendem Bedarf mehr Module hinzufügen.

Kompatibel

Zusammen mit dem ERP-System Teamento MailNet entfaltet die Apache Semi-Automation ihre größte Leistungsfähigkeit. Auch in andere Systeme, wie CodX, easypost, promail, SAP, CNDB, P2, Postcon und CITIPOST lässt sich die Maschine einbinden.

Leistungsdaten

Spezialität:

Zeitsparende Sortierung von kleinen und großen Briefen sowie kleinen Paketen und Päckchen.

Geschwindigkeit

Erfassungslauf: bis 7.200 Sendungen/h
Feinsortierung: bis 7.200 Sendungen/h

Formate:

  • Postkarten
  • Standardbriefe
  • Kompaktbriefe
  • Großbriefe
  • Maxibriefe
  • Päckchen
  • kleine Pakete
  • Formate bis 300 mm x 400 mm
  • Sendungsdicke bis 100 mm
  • Sendungsgewicht bis 2500 g

Modularer Aufbau

Modulgröße: ca 57 x 59 x 150 cm
Modulanzahl: ab 8, keine Höchstgrenze

BIN-Module und Sortierfächer

je BIN-Modul: 4 Ausgabefächer auf zwei Ebenen mit 4 funkgesteuerten Displays und LED-Anzeige für volle Kisten.

Anzahl Fächer: 4 Mischpostfächer (je BIN-Modul), durch Modulbauweise beliebig erweiterbar, z.B. auf 30 Module (=120  Fächer)

In die Fächer können Postkisten platziert werden, so dass die Sortierung direkt in Kisten erfolgen kann.

Kastentransport

Die Sendungen werden im Auflagebereich auf die Sortiermaschine gelegt. Leere Kisten können auf ein Laufband auf der  Maschine gelegt werden. Die Kisten fahren dann gesteuert zum Absortierbereich. Wenn dort gefüllte Postkisten entnommen werden, können Sie bequem durch neue Kisten von der Maschine ersetzt werden.

Drucker:

Text, 1D-, 2D-Barcode, Logo etc.

Display:

21,5" Display mit Touchscreen

Labeler/RFID-Labeler (optional):

1 bis 3 Stück möglich

Sonstiges:

1 Kamerasystem
Dickenmessung per Laser
Metallsensor

Aufstellmaße:

Länge: ab 4,58 m (z.B. 21,68 m bei 120 Sortierfächern)
Breite: ca. 0,60 m
Höhe: ca. 1,50 m

Aufstellfläche: ab 2,88 m² (z.B. 13 m² bei 120 Sortierfächern)

Optionale Schnittstellen:

SAP, diverse ERP-Systeme (z.B. CodX, easypost, P2 etc.), Datomino, PostCon, Citipost, DHL, Hermes, GLS u.a.

Ihre Ansprechpartnerin für Briefsortiermaschinen

Vera Kobsa

Vera Kobsa

Marketing und Sales Sortiermaschinen

Tel. 030 - 31 99 265 - 32

vera.kobsa@compador.de

E-Mail-Anfrage Sortiermaschinen