Startseite  Unternehmen  Beteiligungsstruktur

Über Compador

Compador ist ein Unternehmen, dessen Firmengründer Jens Gunter Greve, Karsten Sonnadara und Sven Sonnadara bereits seit der Gründung ihres ersten gemeinsamen Unternehmens vor über 20 Jahren erfolgreich zusammen arbeiten.

Seit 1997 bis heute betreibt das Trio den Justizboten, ein Kurier- und Briefdienstleistungsunternehmen, das auf Dokumententransporte und elektronische Auskunftsdienste für Anwälte und Notare spezialisiert ist und in Berlin und Brandenburg rund 2.500 Kanzleien bedient.

Compador ist weit mehr als ein reiner Briefpostkonsolidierer oder ein reiner Sortiermaschinenhersteller!

Unsere Mannschaft kennt den Briefmarkt aus dem Effeff und ist seit Jahren in nahezu allen Bereichen des Briefmarktes aktiv tätig. Neben der Konsolidierung, entwickeln und bauen wir Briefsortiermaschinen, bieten maßgeschneiderte Softwarelösungen und betreiben Sortierzentren für private Briefdienste unter Optimierung sämtlicher Produktionsprozesse. Dabei erfolgen selbstverständlich auch die regelmäßige Wartung und der technische Support durch unser eigenes Team von Maschinen- und Software-Spezialisten.

Firmensitz von Compador ist Berlin.

Die Briefkonsolidierung betreibt Compador bundesweit und flächendeckend. Direkt in Berlin erfolgen sowohl die Softwareentwicklung, als auch der Maschinenbau. Insgesamt beschäftigt Compador derzeit über 150 Mitarbeiter in den Schwerpunkten Briefproduktion, Ingenieurwesen für Maschinenbau, Innovationszentrum sowie Software- und Prozessentwicklung.

  • Compador ist

    Hersteller von Sortiermaschinen, Betreiber von Sortierzentren und Briefkonsolidierer.

  • Lernende Organisation

    Alle unsere Bereiche lernen ständig voneinander: So werden unsere Maschinen und unsere Sortierqualität und die Sortier-Effizienz permanent besser.

  • Erfahrung Briefkonsolidierung

    Viele unserer Mitarbeiter sind seit 2002 in der Briefkonsolidierung aktiv tätig.

  • Erfahrung Sortiermaschinenbau

    Unsere Entwickler konstruieren seit 2004 Briefsortiermaschinen.

Historie von Compador

Die Gründer der Compador haben im Jahre 2002 auch die PostCon Deutschland e.G. gegründet. Jens Gunter Greve und die Brüder Karsten und Sven Sonnadara haben die PostCon zum führenden Briefkonsolidierer Deutschlands aufgebaut, der in seiner Zeit in 13 eigenen Sortierzentren täglich rund 2 Millionen Sendungen bearbeitet hat. Schon bald stand fest: Zur Steigerung der Effizienz werden Sortiertechnologien benötigt, die mehr können als der Markt zu bieten hatte. Aus diesem Grund wurden zunächst zum Zweck der Großbriefsortierung eigene Maschinen entwickelt, um den hohen Prozeßanforderungen gerecht zu werden. Im Jahr 2006 ist die PostCon vollständig an die TNT Post Holding GmbH verkauft worden.

Im Jahr 2007 ist die Compador Technologies GmbH gegründet worden und die kontinuierliche Verbesserung der Sortiermaschinen und Softwarelösungen mündet heute in unser Angebot an Maschinen, die das gesamte Spektrum der zu verarbeitenden Postsendungen abdecken und zu einer maximalen Automation in der Briefbearbeitung führen.

Im Sommer 2011 wurde auf dem Fundament von über 15 Jahren Management- und Prozesskompetenz die Compador Dienstleistungs GmbH gegründet, die auf zwei Pfeilern fußt – zum einen dem Geschäftszweig der Briefkonsolidierung und zum anderen der vollständigen Übernahme und des Betriebs von Briefsortierzentren für private Briefdienste.

Beteiligung der Deutschen Post AG seit 2013

Compador hat im Januar 2013 zur Unterstützung seines künftigen Wachstums mit dem weltweit führenden Post- und Logistikunternehmen Deutsche Post DHL einen starken strategischen Investor gewonnen.

Compador bleibt mehrheitlich im Besitz der Gründer und Geschäftsführer
Compador bleibt mehrheitlich im Besitz der Gründer und Geschäftsführer

Die Deutsche Post ist mit 26 Prozent an der Compador Dienstleistungs GmbH beteiligt. Die übrigen Anteile von74 Prozent verblieben bei der Max Ventures Management GmbH mit Sitz in Guntramsdorf (Österreich), die wiederum im Besitz der Unternehmensgründer Jens Gunter Greve sowie Karsten und Sven Sonnadara ist.

Im Januar 2013 hatte der Bonner Konzern auch 49 Prozent der Compador Technologies GmbH übernommen, diese sind im Dezember 2014 wieder von der Max Ventures Management GmbH zurückgekauft worden, so dass diese seitdem wieder 100%ige Eigentümerin der Compador Technologies GmbH ist.

News
01.12.2017

Teamverstärkung: Compador sucht neue Mitarbeiter/innen.

25.09.2017

Vier neue Compador Sortiermaschinen auf der Post EXPO 2017 in Genf

25.09.2017

Four new Compador mail sorters on Post EXPO 2017 in Geneva

Alle News